Image
Ich bin Netzelektriker:in Schwerpunkt Fahrleitung
telekommunikation

Netzelektriker:innen sorgen für Mobilität

Als Netzelektriker:in Schwerpunkt Fahrleitung montierst und unterhältst du die Anlagen für Bahn, Tram und Trolleybus. Du sorgst also dafür, dass wir mobil bleiben. Dafür arbeitest du mit Bauzug, Hebebühne oder auch Kran. Wenn nicht tagsüber eine Fahrleitungsstörung auftritt, wo Reaktion gefragt ist, findet deine Arbeit oft nachts statt. Nachteulen sind also willkommen.  

Schienenfahrzeug

Arbeit an der Fahrleitung mit Schienenfahrzeugen

Um an der Fahrleitung zu arbeiten, wird diese ausgeschaltet. Dann müssen wir schnell und gut arbeiten, damit die Züge und Trams möglichst schnell wieder fahren können. Bei der Bahn können wir dies nur mit Hilfe von Hebebühnen und schweren Fahrzeugen meistern. Beim Tram und Trolleybus setzen wir leichtere Strassenfahrzeuge ein.

Erdung der Fahrleitung

Erdung der Fahrleitung

Nach der Ausschaltung und somit stromlos machen der Fahrleitung gehen wir auf Nummer sicher und prüfen, ob wirklich kein Strom mehr in der Leitung fliesst. Mit einer Erdungsstange erstellen wir eine Verbindung zwischen der Fahrleitung und dem Geleise, damit allfällig auftretende Ströme, ohne Schaden zu verursachen, eliminiert werden.

Montage

Montage eines Auslegers für die Fahrleitung

Die Fahrleitung liegt jeweils mittig über dem Geleise, damit der Stromabnehmer der Lokomotive auch wirklich den Kontakt herstellen kann. Somit montieren wir Ausleger an den Stahlmasten oder, im Stadtbereich, auch Seile quer über der Fahrbahn. An diesem Hilfsmittel montieren wir dann die Fahrleitung.